Seite drucken
Lußhardt-Grundschule Neulußheim (Druckversion)

Berichte & Bilder

Aktuelle Beiträge & Berichte

Hier finden Sie aktuelle Beiträge und Berichte rund um den Schulalltag an der Lußhardt-Schule.

Lerngang der Klasse 4b in den Wald

Lernen mal anders

Am Donnerstag, dem 21. September 2017, machte die Klasse 4b
mit den Lehrerinnen Frau Löschmann und Frau Bierbaum von 9 Uhr bis 12.20 Uhr
einen Lerngang in den Hubwald nach Altlußheim.

Alle neun Mädchen und zehn Jungen freuten sich sehr. Sie
wanderten bis zur Neulußheimer Grillhütte. Dort trafen sie die Waldpädagogin
Christine Müller. Sie stellte sich vor und lernte die Kinder kennen.

Im Wald angekommen, bekamen die Schüler auch schon die erste
Aufgabe. Die Klasse sollte ein Waldsofa aus Ästen bauen. Alle waren
konzentriert an der Arbeit. Es machte viel Spaß.

Danach spielten alle zusammen Waldmemory. Das ging so: Frau
Müller deckte ein weißes Tuch auf. Darunter befanden sich Dinge, die man im
Wald finden kann: Buchecker, Buchenblätter, ein Eichenblatt, Kiefernadeln,
Kieferzapfen, Rinde, Moos und ein Stock. Die Klasse bekam zehn Sekunden Zeit
sich alles einzuprägen. Die Lehrerinnen spielten auch mit. Jetzt wurde das Tuch
wieder über die Dinge gedeckt und die Zeit lief. Die Waldpädagogin ließ alle
fünf Minuten lang suchen und die Gegenstände vor sich legen. Nun wurde
ausgewertet und besprochen. Niemand hatte alle Dinge gefunden, aber es war trotzdem
toll. Als Belohnung machten alle eine Frühstückspause auf dem selbst gebauten
Waldsofa.

Es folgte ein Suchspiel. Die Schüler sollten aus Holz
ausgesägte und angemalte Waldtiere finden. Unter anderem waren dabei ein Igel,
ein Eichhörnchen, ein Hase, ein Kaninchen, ein Eichelhäher und ein Fuchs.
Außerdem lernte die Klasse dabei, dass das Baby vom Wildschwein Frischling
heißt.

Für das letzte Spiel hatte Frau Müller Augenbinden dabei. Die
Kinder sollten sich zu zweit zusammentun. Das eine Kind zog eine Augenbinde
auf, das andere hat den Schüler mit Augenbinde zu einem Baum geführt. Diesen
musste es ertasten. Das Schulkind wurde zurückgeführt, hat die Augenbinde
abgesetzt und sollte den Baum wiederfinden. Das war schwer. Nun wurde
gewechselt. Das war auch nicht leicht.

Nach diesem Spiel wanderten alle zurück an die Grillhütte und
verabschiedeten Frau Müller. Nach einer kurzen Spielpause auf der Wiese, ging
es zurück zur Lußhardtschule. 


Johanna H.

http://www.lusshardt-schule.de/de/schulleben/berichte-bilder/?no_cache=1